Bericht: Celtic hat den Stürmer unter der Behauptung gesucht, Rangers wolle ihn für 5 Millionen Pfund zu Ibrox bringen

Keltische Fantasie Antoine Semenyo und haben den Angreifer von Bristol City auskundschaftet, während behauptet wird, Rangers wolle ihn unter Vertrag nehmen.



Das berichtet Bristol Live da sie behaupten, dass Celtic und Rangers beide Semenyo „ausgiebig“ gescoutet haben.



Wann wird der Mensch in die Hochburg zurückkehren

Semenyo hat am Ende der Saison keinen Vertrag mehr und obwohl es eine Option auf ein weiteres Jahr gibt, wird er Bristol City voraussichtlich im Sommer verlassen.

Es gab Verbindungen zu Fenerbahce, aber jetzt wird behauptet, dass Semenyo eher im britischen Fußball bleiben wird.

Bournemouth und Crystal Palace haben beide ein langfristiges Interesse an Semenyo und konnten sich am Ende der Saison nicht für den Streik bewegen.



Doch es sind Celtic und Rangers, die um Semenyo kämpfen könnten, da beide Vereine 2023 auffällige Neuzugänge anstreben.

Foto von Harry Trump/Getty Images

Celtic und Rangers könnten um Semenyo kämpfen

Celtic rechnet damit, Stürmer Giorgos Giakoumakis im Jahr 2023 zu verlieren, und muss einen Ersatz für den griechischen Killer finden.

Der südkoreanische Stürmer Cho Gue-sung wurde in letzter Zeit stark in Verbindung gebracht, aber Semenyo bietet eine interessante Alternative.



Bei den Rangers sitzt Alfredo Morelos in einem ähnlichen Boot wie Semenyo – am Ende der Saison ohne Vertrag und möglicherweise weitergezogen.

Antonio Colak braucht bei Ibrox einen unterstützenden Stürmer und Semenyo könnte die richtigen Kästchen für die Gers ankreuzen.

Sportwelt Ghana berichtete letzten Monat, dass Rangers planten ein Gebot von 5 Millionen Pfund für Semenyo.



wie bekomme ich den gelbfilter auf tiktok

Semenjo, 22, wurde im Januar dieses Jahres auf rund 20 Millionen Pfund geschätzt aber sein Vertrag, der ausläuft, lässt die Robins damit rechnen, ihn zu einem Schnäppchenpreis zu verlieren – selbst mit dieser Vertragsoption.

Semenyo fuhr mit Ghana zur Weltmeisterschaft, spielte aber nur 19 Minuten.



Nachdem er in der vergangenen Saison so beeindruckt hatte – acht Tore und 12 Vorlagen in 31 Spielen – war Semenyo in dieser Saison nicht ganz so blendend und erzielte in 17 Spielen nur drei Tore und eine Vorlage.

Semenyo wird jedoch immer noch großes Interesse wecken und Celtic scheint bereit zu sein, gegen Rangers um seine Unterschrift zu kämpfen.

In anderen Nachrichten, Bericht: 'Sehr gefährlicher' Spieler wird jetzt Arsenal und Chelsea angeboten