Ian Wright glaubt, dass der 21-jährige Arsenal-Spieler in dieser Saison nun „8/10 jede Woche“ geworden ist

Mehr Arsenal-Geschichten

Ian Wright hat gelobt Bukayo Saka während er behauptet, dass sich der Arsenal-Star zu einem „8/10 jede Woche“-Spieler entwickelt hat.



Die Gunners kehrten mit einem großartigen Spiel gegen den erbitterten Rivalen Tottenham aus Nord-London aus der Länderspielpause zurück.



Dies war ein großer Test für die Mannschaft von Mikel Arteta, den sie mit Bravour bestanden haben.

Thomas Partey feuerte Arsenal aus großer Distanz nach vorne, bevor Harry Kane vom Elfmeterpunkt aus glich.

Gabriel Jesus hatte Arsenal jedoch wieder in Front, Granit Xhaka sicherte sich nach der roten Karte von Emerson Royal einen 3: 1-Sieg.



 Arsenal FC gegen Tottenham Hotspur - Premier League
Foto von Mark Leech/Offside/Offside via Getty Images

Ian Wright hat Bukayo Saka gelobt

Es ist schwer, nicht begeistert von diesem Arsenal-Team zu sein.

Sieben von acht Siegen in der Premier League sind enorm beeindruckend und die Gunners stehen verdientermaßen an der Tabellenspitze der Premier League.

Es wird schwierig sein, diese Form im Laufe der Saison aufrechtzuerhalten, und in Wahrheit ist es schwer vorstellbar, dass Arsenal Manchester City wirklich herausfordert.



Doch mit den Top 4 als Ziel für diese Saison scheint Arsenal für die nächste Saison in der Champions League gerüstet zu sein.

Arteta macht im Moment einen großartigen Job und seine Entwicklung junger Spieler wie Bukayo Saka hat Lob verdient.

Arsenal-Legende Ian Wright hat jetzt in seinem Podcast erklärt: Wrightys Haus , dass er denkt, dass Saka jede Woche ein 8/10-Spieler geworden ist.



Wright fügte hinzu, dass Gabriel Jesus auf einem ähnlichen oder möglicherweise sogar besseren Niveau spiele, während der linke Flügelspieler Gabriel Martinelli „fliegt“.

“Sie haben Saka, der jetzt jede Woche nur 8/10 ist, Gabriel Jesus ist jede Woche 8 oder 9 von 10, Gabriel Martinelli fliegt”, sagte Wright.



Wir sehen oft, dass junge Spieler unter einer Art Inkonsistenz leiden, aber Saka scheint einfach so zuverlässig zu sein.

Der 21-Jährige ist ehrlich gesagt ein enormes Talent, und obwohl ein Tor in acht Premier-League-Spielen in dieser Saison nicht besonders gut klingen mag, hat er auch vier Vorlagen geliefert.

Persona 5 zerrissener König der Begierde Schwäche

Saka ist eine ständige Bedrohung, die von der rechten Flanke einschneidet, und er war beim Sieg am Samstag gegen Tottenham erneut herausragend.

Wir sind daran gewöhnt, Sakas Brillanz zu sehen, aber er hat sich zu einem Spieler entwickelt, auf den sich Arsenal Woche für Woche verlassen kann, und verdient dieses Lob von Wright.

In anderen Nachrichten, „Sturm“: ​​Lee Dixon wurde in dieser Saison von einem bestimmten Arsenal-Spieler umgehauen