Manchester City ist nun bereit, NYCFC-Wunderkind Christian McFarlane zu verpflichten

Berichten zufolge ist Manchester City bereit, das englische Wunderkind Christian McFarlane vom Schwesterverein New York City FC für den neuesten CFG-Transfer für den Premier League-Meister zu verpflichten.



Laut dem Journalisten Alan Nixon , die Manchester-Giganten sind bestrebt, den 15-jährigen Linksverteidiger zu verpflichten, um ihre wachsenden Akademie-Ränge zu erweitern, da der jugendliche Verteidiger, der bereits in der Jugend von England gekappt wurde, die Akademie von New York City durchlaufen hat.



Der in Essex geborene McFarlane zog in jungen Jahren nach New York, wo der Youngster von Citys Schwesterklub entdeckt wurde. Der Verteidiger wurde letztes Jahr der drittjüngste Spieler in der MLS-Geschichte, der im Alter von nur 14 Jahren einen Profivertrag unterschrieb.

McFarlane hat den größten Teil dieses Jahres damit verbracht, in MLS Next Pro zu spielen, und es scheint, dass City von dem, was sie vom New Yorker Youngster gesehen haben, beeindruckt war, wobei die Mannschaft von Manchester bestrebt ist, den Verteidiger 2023 nach Nordengland zu bringen.

 Manchester City EDS - Everton U23: Premier League 2
Foto von Matt McNulty – Manchester City/Manchester City FC über Getty Images

Während die meisten außereuropäischen Spieler warten müssen, bis sie 18 Jahre alt sind, um auf den Kontinent zu ziehen, darf McFarlane nach England wechseln, nachdem er im Land geboren wurde und die Staatsbürgerschaft des Vereinigten Königreichs besitzt, was bedeuten könnte, dass das Wunderkind ein sein könnte Stadtspieler im Januarfenster.



Tatsächlich haben MLS-Klubs in den letzten Jahren einige der aufregendsten Spieler Europas hervorgebracht, nämlich Giovani Reyna, der auch die New Yorker Akademie durchlaufen hat. Und für City werden sie hoffen, dass McFarlane ein ebenso vielversprechendes Talent sein könnte wie der US-Nationalspieler.

Die Verpflichtung von Manchester City, Christian McFarlane, ist eine aufregende Entwicklung

 Manchester City gegen Everton - Premier League
Foto von Chloe Knott – Danehouse/Getty Images

City hat mit seinem Schwesterklub New York bereits einige Erfolge in Form von Jack Harrison und durch die Ausleihe von Leuten wie Yangel Herrera und Angelino erzielt. Und McFarlane könnte angesichts des beeindruckenden Potenzials des Youngsters durchaus ihre nächste Erfolgsgeschichte werden.

Schließlich ist McFarlane bereits ein englischer Jugendnationalspieler, und nach City zu reisen, um mit einigen der besten Spieler der Welt zu trainieren, wird dem Teenager nur bei seinem Streben helfen, die beste Version seiner selbst zu werden, was eines Tages dazu führen könnte, einer zu werden regelmäßig für die Manchester-Seite.



In anderen Nachrichten, „Qualität“: Martin Keown beeindruckte mit dem WM-Star, als Tottenham frühzeitig Kontakt über den Deal herstellte

Staffel 2 Liebling im Franxx