PSG konkurriert nun mit Liverpool & Man City um den englischen Star Jude Bellingham

Mehr Liverpool-Geschichten

Berichten zufolge hat sich PSG dem Rennen angeschlossen, um den englischen Superstar zu verpflichten Jude Bellingham , wobei auch Liverpool und Manchester City stark mit dem Youngster von Borussia Dortmund verbunden sind.



Laut Le 10 Sport , der französische Meister hat sich für den 19-jährigen Mittelfeldspieler ins Rennen begeben, wobei PSG daran interessiert ist, Bellingham im Jahr 2023 zu verpflichten, da der Teenager sowohl für den Verein als auch für das Land weiterhin Schlagzeilen macht, obwohl der Bericht besagt, dass der Bundesliga-Star hart umkämpft ist .



Liverpool und City wurden beide mit Bellingham in Verbindung gebracht, der im Sommer-Transferfenster bis zu 150 Millionen Euro (130 Millionen Pfund) kosten könnte, wobei Dortmund den Preis möglicherweise noch weiter erhöht, wenn das Wunderkind England 2022 zu einem starken Abschluss führen kann FIFA Weltmeisterschaft.

Gelobt von Three Lions-Kapitän Harry Kane Als „fantastisches“ Talent war Bellingham in diesem Winter ein Star für England in Katar, wobei der Mittelfeldspieler in jedem Spiel des Wettbewerbs in der Startelf stand und sein erstes Länderspieltor beim 6:2-Sieg gegen den Iran erzielte.

 Jude Bellingham
Foto von Robbie Jay Barratt – AMA/Getty Images

Während das Interesse von PSG Liverpool und City einige Probleme bereiten könnte, könnte es für die Giganten der Premier League selbst angesichts des endlosen Reichtumsstroms der französischen Giganten wenig Grund zur Sorge geben, da Bellingham selbst wahrscheinlich nicht an einem Wechsel nach Paris und Frankreich interessiert ist.



Tatsächlich scheint eine Rückkehr nach England oder ein Wechsel zu Real Madrid oder dem FC Barcelona das wahrscheinlichere Ergebnis für Bellingham im Sommer zu sein. Und obwohl PSG jede Ablösesumme mithalten kann, die Liverpool oder City nach Dortmund schicken, wird der 19-Jährige wahrscheinlich einen Ansatz der Ligue 1-Mannschaft abschießen.

Bellingham kann es im nächsten Sommer besser machen als PSG

 England gegen USA: Gruppe B – FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022
Foto von Alex Pantling – The FA/The FA via Getty Images

Die französische Liga ist zweifellos eine Liga, die sich mit jeder Saison verbessert, doch für Bellingham wird ein Schuss in die Premier League eine unglaublich attraktive Option für den Youngster im nächsten Sommer sein. Aus diesem Grund könnte es dem Mittelfeldspieler besser gehen als ein Wechsel zu PSG.

Schließlich hat Bellingham das Zeug zum Superstar in England, nachdem er sich als einer der besten Mittelfeldspieler Europas etabliert hat. Und für Liverpool und City wird das Interesse von PSG wenig dazu beitragen, sich Gedanken darüber zu machen, wo der Youngster 2023 landen könnte.



In anderen Nachrichten, Dele Alli, Liverpools Ass, führte England R16 XI gegen Kolumbien bei der Weltmeisterschaft 2018 an