WM: Cristiano Ronaldo führte zuletzt Portugal XI gegen Marokko, H2H-Rekord

Portugal trifft in Katar 2022 auf Marokko Weltmeisterschaft Viertelfinale am Samstag in ihrem erst dritten Aufeinandertreffen. Also, wer hat sein letztes Spiel begonnen und wie ist seine Kopf-an-Kopf-Bilanz?



Nun, ihr letztes Spiel fand auch bei einer Weltmeisterschaft statt Cristiano Ronaldo führte die Selecao zum 1:0-Sieg. Die FIFA hat Portugal und Marokko in der Gruppe B für Russland 2018 neben Spanien und dem Iran gelost. Das Leitungsgremium hat auch die Selecao und die Atlas Lions dazu gebracht, sich in ihrer zweiten Begegnung zu treffen.



Ronaldo führte Portugal im Auftaktspiel vor vier Jahren mit einem Hattrick zu einem 3:3-Unentschieden gegen Spanien. Er würde dann den einzigen Treffer erzielen, als die Selecao von Fernando Santos in Moskau auf die Atlas Lions von Herve Renard traf. Der Stürmer brauchte nur vier Minuten, um die Blockade zu überwinden.

  TOPSHOT-FBL-WM-2018-MATCH19-BIS-MAR
Der Bildnachweis sollte YURI CORTEZ/AFP über Getty Images lauten

Portugal startete im Luzhniki-Stadion gut und erntete die Früchte, als Ronaldo abtauchte, um die Lieferung von Joao Moutinho nach Hause zu bringen. Mit dem 1:0-Ergebnis zugunsten des Europameisters von 2016 schied Marokko auch aus der Weltmeisterschaft 2018 aus. Sie hatten bereits mit 0:1 gegen den Iran verloren.

Spaniens 1:0-Sieg gegen den Iran – der Marokko nur durch ein Eigentor von Aziz Bouhaddouz in der 95. Minute besiegte – bedeutete, dass die Atlas Lions das erste Team waren, das 2018 in Russland ausschied. Aber unter Walid Regragui genießen die Nordafrikaner jetzt ihre beste Welt Pokallauf aller Zeiten.



Was ist der Allzeit-Kopf-an-Kopf-Rekord zwischen Portugal und Marokko?

Bei der WM 2018 kam es erst zum zweiten Spiel zwischen Portugal und Marokko, die nun in Katar 2022 im Viertelfinale aufeinander treffen. Die beiden Mannschaften treffen am Samstag, den 10. Dezember, im Al-Thumama-Stadion aufeinander, um im Halbfinale entweder auf England oder Frankreich zu treffen.

was bedeutet kirsch-blaubeer-ananas auf facebook

Portugal und Marokko teilen sich derzeit vor ihrem Achtelfinal-Duell eine identische Kopf-an-Kopf-Bilanz. Beide Nationen haben eines ihrer letzten beiden Spiele gewonnen. Marokko sicherte sich auch während einer WM-Endrunde seinen Titel, nachdem es 1986 in Mexiko in Gruppe F die Selecao mit 3:1 besiegt hatte.

Abdelrazze Khairi (18., 27.) und Abdelkarim Krimau (61.) trafen, als Marokko sein letztes Erstrundenspiel gewann. Diamantino (79.) würde in der Schlussphase einen Rückstand aufholen, aber er würde Portugal nicht daran hindern, in Gruppe F den letzten Platz zu belegen. Die Atlas Lions landeten gegen England an der Spitze.



Mexiko 1986 war das erste Mal, dass Marokko die zweite Runde bei einer Weltmeisterschaft erreichte. Sie scheiterten 1970, 1994, 1998 und 2018 in der Gruppenphase. Aber Regragui, der sie 2022 in Katar ins Viertelfinale führte, schreibt mit ihrem bisher besten Ergebnis Geschichte.

Marokko hofft nun, eine Traumetappe fortsetzen zu können, bei der die Atlas Lions den Weltmeister von 2010, Spanien, durch einen Sieg gegen Portugal eliminiert haben. Sie gewannen ein 0:0-Achtelfinale gegen La Roja nach Verlängerung mit 3:0 im Elfmeterschießen. Die Selecao schlug die Schweiz im Achtelfinale mit 6:1.

Während Portugal und Marokko sich darauf vorbereiten, ihrem Kopf-an-Kopf-Rekord ein drittes Spiel hinzuzufügen, das jeweils einen Sieg verbuchen kann, blickt HITC Football auf ihr letztes Spiel zurück und darauf, wer die Selecao gestartet hat …



  Portugal – Marokko: Gruppe B – FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018
Foto von Jean Catuffe/Getty Images

Rui Patricio (TG): Die Wölfe verpflichteten das portugiesische Ass, kurz bevor er Marokko besiegte

Rui Patricio verhalf Portugal bei der Weltmeisterschaft 2018 zu einem Sieg in der Kopf-an-Kopf-Bilanz gegen Marokko. Der Torhüter stand bei allen vier Spielen der Selecao in Russland in der Startelf, schaltete aber nur die Atlas Lions aus. Uruguay eliminierte Portugal im Achtelfinale mit 2:1.

ist tom cruise immer noch bei scientology

Die Wölfe unterschrieben einen Deal, um Patricio von Sporting Lissabon zu verpflichten, zwei Tage bevor das Ass mit 105 Länderspielen bei der WM 2018 in Russland gegen Marokko antrat. Der 34-Jährige ist jetzt in Katar als Ersatzspieler und als AS Roma-Star dabei. Er schloss sich der Mannschaft der Serie A an 10 Millionen Pfund im Juli 2021 nach 127 Wolves-Spielen.



Cedric Soares (RB): Er kann die Kopf-an-Kopf-Bilanz zwischen Portugal und Marokko nicht beeinflussen

Cedric Soares kann den Kopf-an-Kopf-Rekord zwischen Portugal und Marokko 2022 im WM-Viertelfinale nicht erneut beeinflussen. Der Verteidiger – der sich Arsenal angeschlossen hat frei im Jahr 2020 – hat seine 34 Länderspiele seit März 2021 nicht erweitert. Seit Russland 2018 hat er auch nur zweimal gespielt.

Pepe (CB): Marokko muss ihn schlagen, um seine Kopf-an-Kopf-Bilanz zu verbessern

Marokko muss erneut versuchen, Pepe zu schlagen, um seine Kopf-an-Kopf-Bilanz mit Portugal zu verbessern. Obwohl der Star des FC Porto im Februar 40 Jahre alt wurde, hat er 270 Minuten in Katar gespielt. Er traf auch und war Kapitän der Selecao beim 6:1-Sieg gegen die Schweiz.

Jose Fonte (CB): Santos hat begonnen, sich vom Lille-Skipper zu entfernen

Jose Fonte ist mit 38 Jahren immer noch stark als Kapitän von LOSC Lille, nachdem er 2018 zur Mannschaft der Ligue 1 gewechselt war. Aber Portugals Chef Santos hat den ehemaligen Verteidiger von Southampton und West Ham United seit dem UEFA-Play-off der Selecao für keines seiner Teams nominiert für Katar 2022.

wie viele kinder hat kim k

Raphael Guerreiro (LB): 60 Länderspiele, vier Tore nach einem Treffer gegen die Schweiz

Raphael Guerreiro genoss seinen 60. Einsatz für Portugal, als sie die Schweiz im Achtelfinale von Katar 2022 besiegten. Der 28-jährige Star von Borussia Dortmund erzielte auch erst sein viertes Tor in diesem Spiel. Bisher hat er wettbewerbsübergreifend 13 Assists geliefert.

  Portugal – Marokko: Gruppe B – FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018
Foto von Jean Catuffe/Getty Images

William Carvalho (CDM): Santos muss vor dem Spiel gegen Marokko eine Entscheidung treffen

Santos hat eine Entscheidung getroffen, William Carvalhos Beteiligung an einem weiteren WM-Spiel gegen Marokko zu streichen. Der Portugal-Coach hat den Mittelfeldspieler von Real Betis in Katar in seinen Kader geholt und aus seinem Kader genommen. Für den 30-Jährigen ist es zudem das fünfte große Turnier und die dritte Weltmeisterschaft.

Bernardo Silva (RM): Marokko wird erneut versuchen, den portugiesischen Star zum Schweigen zu bringen

Marokko wird erneut versuchen, Bernardo Silva zum Schweigen zu bringen, um seine Kopf-an-Kopf-Bilanz mit Portugal zu verbessern. Der 28-jährige Star von Manchester City muss in acht WM-Spielen seiner Karriere noch ein Tor erzielen oder eine Vorlage geben. Auch keines seiner acht Tore und 24 Assists wurde bei Euro erzielt.

Warum verschwindet der Flash Player?

Joao Moutinho (CM): Die Wölfe überfielen Monaco, nachdem Portugal Marokko besiegt hatte

Die Wölfe setzten ihre Unterschriftentour 2018 mit a fort £5 Millionen Deal mit AS Monaco für Moutinho. Der 36-Jährige erklärte sich bereit, sich dem Molineux-Team anzuschließen, nachdem er Ronaldo bei der Weltmeisterschaft unterstützt hatte. Es war eine von 26 Vorlagen, die der Mittelfeldspieler mit 146 Länderspielen zwischen 2005 und 2022 auflegte.

Joao Mario (LM): Der ehemalige Leihspieler von West Ham spielt bei Katar 2022 eine Nebenrolle

Santos holte den ehemaligen Leihspieler von West Ham, Joao Mario, zur Weltmeisterschaft 2022 nach Katar. Aber der 29-Jährige, der jetzt bei Benfica spielt, kam bisher nur zweimal zum Einsatz und stand einmal in vier Spielen auf dem Platz. Mario erzielte auch sein drittes Tor in 55 Länderspielen in einem Freundschaftsspiel vor dem Turnier gegen Nigeria.

Goncalo Guedes (ST): Santos entschied sich dafür, den 27,5-Millionen-Pfund-Star in diesem Winter bei Wolves zu lassen

Santos entschied sich dagegen, Goncalo Guedes zu aufeinanderfolgenden Weltmeisterschaften zu bringen, und ließ den Flügelspieler in diesem Winter bei Wolves. Er schloss sich der Molineux-Mannschaft aus Valencia an 27,5 Mio. £ im August. Aber das Ass mit 32 Länderspielen hat bisher nur ein Tor und eine Vorlage in 12 Spielen der Premier League geliefert.

  Kopf-an-Kopf-Rekord zwischen Portugal und Marokko
Foto von Quality Sport Images/Getty Images

Cristiano Ronaldo (ST): Portugal wehrt Kapitän ab, droht mit Ausstieg

Portugal hätte gewollt, dass es sich darauf konzentriert, seinem Kopf-an-Kopf-Rekord gegen Marokko einen weiteren Sieg hinzuzufügen, bevor es im Viertelfinale der Weltmeisterschaft 2022 gegen die Atlas Lions antritt.

Doch stattdessen hat der portugiesische Fußballverband (FPF) seinem Kapitän gedroht, den Kader zu verlassen Aussage . Ronaldo sprach mit Santos, nachdem er gegen die Schweiz, die einen Hattrick von Goncalo Ramos in Ronaldos Lücke kassierte, auf die Bank fallen gelassen wurde.

Ronaldo erzielte das einzige Tor, als Portugal bei der Weltmeisterschaft 2018 einen Sieg in seinem Head-to-Head-Rekord gegen Marokko aufstellte. Außerdem hat er in der Gruppe H bei Katar 2022 gegen Ghana bisher einmal getroffen. Aber die Ikone mit 195 Länderspielen muss noch in einem Spiel der K.-o.-Runde über fünf Weltmeisterschaften treffen.

In anderen Nachrichten, Ramos gehört neben Kane und Ronaldo zu den letzten 7 Spielern mit WM-Hattricks